Wir bedanken uns an dieser Stelle ausdrücklich beim Wundzentrum Hamburg, dass wir die Standards des Wundzentrums innerhalb unseres Netzwerkes nutzen und diese auf dieser Seite ausweisen dürfen.

Das Team des Wundnetzes RLP e.V.

 

Die Standards, die am 14.09.2016 in der Sektion Kaiserslautern bearbeitet und konsentiert werden, sind FETT hervorgehoben und GELB unterlegt.


Verfahrensstandards

(VS-001)
  Multiresistente Keime im Krankenhaus
(VS-002)   Multiresistente Keime in ambulanten Einrichtungen
(VS-003)   Multiresistente Keime im Pflege- und Altenheim
(VS-004)   Digitale Fotodokumentation *Okt 15*
(VS-007)   Multiresistente Keime in der podologischen Praxis
(VS-008)   Kompressionstherapie bei Ulcus cruris venosum *Mai 16*
(VS-009)   Verbandwechsel chronischer Wunden -ambulant-
(VS-010)   Verbandwechel chronischer Wunden -stationär-
(VS-011)   Rezidivprophylaxe von chronischen Wunden bei pAVK
(VS-012)   Rezidivprophylaxe von chronischen Wunden in der Diabetologie
(VS-013)   Rezidivprophylaxe von chronischen Wunden bei venösen Ulcera
(VS-014)   Negativprodukte und Methoden in der Behandlung chronischer Wunden
(VS-015)   Schmerzvermeidung beim Verbandwechsel *Jul 15*
(VS-016)   Ernährung bei Menschen mit chronischen Wunden
(VS-017)   Vorgehen bei neuen Wundpatienten in der ambulanten ärztlichen Versorgung
(VS-018)   Standardvorgehensweisen zur Wundreinigung
(VS-019)   Überleitung von Patienten mit chronischen Wunden *neu*

Informationen / Stellungnahmen / Empfehlungen

(IN-001)
  Druckentlastung bei diabetischem Fußsyndrom *aktualisiert Feb 16*
(IN-002)   Hautpflege und Hautschutz bei Patienten mit chronischen Wunden
(IN-003)   Abrechnungsfähige Heilmittelverordnung für podologische Komplexbehandlung *Mai 16*
(IN-004)   Verordnung von medizinischen Kompressionsstrümpfen
(IN-007)   Erstattungsfähigkeit von Produkten und Methoden des zeitgemäßen Wundmanagements *Mai 16*
(IN-008)   Übersicht über Klassifikationen von Wunden und deren Grunderkrankungen *Jul 15*